einfach.wirksam

Wissenswertes


Erfahrungsberichte Pilotaudits


FORUM (2/2015), ATICOM-Publikationen

Erfahren Sie mehr über die persönlichen Eindrücke von auditierten Freiberuflern im Rahmen der Pilot-Audits in der aktuellen FORUM-Ausgabe rund um das Thema Zertifizierung:

  • ISO 17100 – ein Modell für Freiberufler
  • Die ISO 17100 – Chance oder Fluch für Freiberufler?
  • Das Probeaudit nach ISO 17100 aus persönlicher Sicht
  • Persönliche Empfindungen beim Audit nach der Norm ISO 17100

tekom-Jahrestagung 2015, Stuttgart, 11. November 2015


ISO 17100 – ein Modell für Freiberufler?
Kunden verlangen zunehmend Qualifikationsnachweise entlang der gesamten Lieferantenkette. Hartnäckig hält sich die Aussage, Normen seien für freiberufliche Übersetzer ungeeignet bzw. ein umfangreiches QM-System müsse zwingend vorhanden sein. Der Referent hat in Zusammenarbeit mit Berufsverbänden die neue ISO 17100 untersucht, eine Reihe von Test-Audits durchgeführt und ein Zertifizierungsschema erstellt, das die Normforderungen auf ganz praktische Dinge aus dem Alltag eines Freiberuflers herunterbricht: Büroorganisation, Zeitplanung, Angebotserstellung, Kundenablage, Qualitätssicherung, Kooperation, Datensicherheit, Datensicherung und Datenschutz. Dabei können Normen helfen – einfach und wirksam!
tekom-Tagungsbandbeitrag (Pdf)

Together 2016: "Developing our Connections", Barcelona, WTC, 11-12 Feb, 2016

Tailored certification and training for freelancers based on ISO 17100
This presentation will provide unique experiences of a certification concept for freelancers which was piloted in 2015 and will soon be available in the German-speaking area. The certification concept is based on ISO 17100 as the first international valid standard for translation services. You will learn how freelancers can benefit from the training and certification regarding their individual working methods and processes. Referring to first hand experiences the speaker will share findings of a pioneering work and highlight advantages for both freelancers and customers as a basis for further discussion.